LEISTUNGEN LEITSATZ PARTNER KONTAKT
Was steht hinter „multiMEDia service“ !?
Rundumservice multimedialer Anlagen.
Auch in medizinischen Bereichen.
Drei der wichtigsten Punkte sind:
Individuell und angepasst
Sei es softwareseitig oder auch in Bezug auf
Hardware, spezielle Halterungen oder
anspruchsvolle Installationen
Dieser Service erwartet Sie!
  • Analyse
  • Konzeption
  • Realisierung
  • Support
Das digitale Gesundheitswesen
Wir bieten Ihnen auch
umfassenden Service im
Bereich Multimedia für Kliniken.
weiter
Hotline
+49 (8781)
      201236-222

Gesundheitswesen

Betreiber- / Partnermodell

Was können Sie erwarten:
  • Mehr Patientenkomfort und -zufriedenheit dank LCD-Fernsehern am Bett (inkl. Sky)
  • GEZ wird von uns vollständig übernommen!
  • Innovative Abrechnungssysteme mit Chipkarten und Kassenautomaten
  • Möglichkeit der Partizipierung an der Rentabilität des Gesamtsystems durch Rückerstattungen bei Erreichen des Minimalumsatzes (keine Investitionskosten)
  • Übernahme von Montage, Installation und auf Wunsch Patientenservice vor Ort
  • Bonus- / Malussystem
  • Übernahme der derzeitigen Providerkosten für die Patiententelefonie
  • Transparente Kostenstrukturen für den Patienten durch Flatrates oder minutengenaue Abrechnung
  • Investitionsschutz durch Innovationsklauseln und moderne IP-fähige Geräte

Service im Gesundheitswesen

Folgende Serviceleistungen sind selbstverständlicher Bestandteil unseres Spektrums:
  • Patientenberatung und -betreuung im Umgang mit Endgeräten
  • Wartung und Inkasso der Kassenautomaten
  • Fehlersuche und Störungsbehebung (first-level-support)
  • Datensicherung

Patientenzimmer
  • Austausch von defekten und/oder aus der Wand gerissenen Halterungen
  • Austausch von defekten Nachttisch-/Bettenhalterungen
  • Störungsbeseitigung am Leitungsnetz und an Patientenendgeräten, ggf. Austausch
  • Bei Bedarf Erstellung von Schadensberichten und Einholung der Klinikunterschrift (z. B. bei unsachgemäßer Behandlung, die eine Reparatur erfordert)
  • Regelmäßige Sichtkontrolle auf Störung und Verunreinigung des Systems in den Patientenzimmern (halbjährlich)
  • Reinigung der Endgeräte und Chipkarten vor dem Wiedereinsatz
  • Das Servicepersonal führt folgende Reinigungen in Intervallen durch:
    • Kassenautomatengehäuse: 1 x pro Quartal
    • Bestückung Kopfhörerautomat, Ausgabe bzw. Verkauf Kopfhörer, Nachbestellung

Betreuung
  • Passive und aktive Vermarktung von Telefonkarten, Kopfhörern, TV-Nutzung und andere von der Klinik angebotenen Leistungen an die Patienten
  • Aktive Abfrage, welcher Patient keine Telefonkarte besitzt, kein TV bzw. ein zu geringes Guthaben auf der Karte geladen hat (Minusliste)
  • Aktives Nachvermarkten
  • Ausgabe Bedienungsanleitung, Nachbestellung, Modifikation und bei Bedarf, Erstellung von individuellen Bedienungsanleitungen
  • Beratung und Hilfestellung bei Fehlbedienungen, Fehlerbeseitigung
  • Einweisung der Patienten in die Handhabung der Endgeräte, Unterstützung bei Problemen
  • Repräsentation und Werbung im Krankenhausbereich für das System im Namen der Klinik
  • Patientenabrechnung
    • Erstellung und Versendung von Einzelabrechnungen für die privaten Krankenversicherungen
    • Bei Bedarf Klärungen von individuellen Patientenrechnungen
  • Kontakt zu den Stationen und Unterstützung des Personals
  • Aktualisierung Patienten-Stammdaten, Pflege der Dateien
  • Änderungen (Inventurliste) Endgeräte
  • Abwicklung bei Schwund und Missbrauch
  • Abwicklung der Gebührenkulanzregelung, Reklamationsschreiben sowie die monetäre Rückerstattungen an die Patienten

Abwicklung
  • Lagerhaltung (z. B. Bestellungen, Buchführung)
  • Verwaltung des Verbrauchsmaterial (z. B. Druckerpapier, Bedienungsanleitungen, Dosen)

Inkasso
  • Automatenbetreibung und Sicherstellung der Funktion (z.B. Befüllung, Wechseln der Quittungsrollen, Entleerung eingezogener Chipkarten, Wechselgeldkontrolle uvm.)
  • Kassenautomaten
  • Modulaustausch
  • Beseitigen von Störungen durch Verklemmen
  • Innenreinigung
  • Kopfhörerautomaten
  • Telemünzer
  • Entleerung Kassenautomat / Versorgung der Automaten mit Chipkarten, Kopfhörern und Wechselgeld
  • Entleerung Münztelefone, separate Nachweisführung
  • Bereithaltung von ausreichend Hartgeld für einen zuverlässigen Auszahlungsvorgang, Geldentleerung (im Kassenautomat)
  • Rechnungserstellung Gebührenausdrucke, quartalsweise Inventur etc.
  • Manuelle Abrechnung bei Bedarf (Tagesbericht, Monatsbericht)
  • Entleerung Münztelefone, separate Nachweisführung
  • Kassenbuchführung, Abrechnung (tagesaktuell, Monatsbericht)
  • Einzahlung der Einnahmen auf Bankkonto, Geldtransport, Beschaffung
  • Kassenrevision durch das Servicepersonal (mind. 1 x im Monat)
  • Monatliche Bereitstellung aller Abrechnungsunterlagen und Belege an die Klinik
  • Überweisung der Einnahmen auf ein von der Klinik zur Verfügung gestelltem Konto jeweils bis zum 5. Werktag eines jeden Monats
  • Nebenkostenverwaltung wie z.B. Auszahlung bzw. Überweisungen bei Fehlbuchung an Patienten, Pflege der Einnahmen / Ausgaben im jeweiligen System
  • Abwicklung des Barinkasso und die damit verbundene Logistik (Münz- und Schein- Zählmaschine) sowie Geldtransportmittel obliegt der multiMEDia service GmbH

Kontakt
NEW